UNGLAUBLICH!!

Dienstag, 10 Juli, 2007 at 3:22 am 3 Kommentare

Am heutigen Montag ist etwas Unglaubliches passiert!

Vorneab ersteinmal fuer alle, die mich immer noch in Mails fragen, wie es mir hier im „warmen Suedamerika“ unter den doch so zahlreichen Palmen geht, und wie braun ich eigentlich jetzt schon nach 8 Monaten Argentinien bin:

Es ist Winter.

Die letzten Tage waren somit mehr als kalt und so erfreute ich mich zu Hause mit meiner kleinen Elektrostandheizung und schaute den kleinen Atemwoelkchen zu, wie sie in meinem Zimmer an die Decke stiegen. Soviel zu den Palmen.

Als ich heute mit einem guten Freund (Rodrigo) in Capital Federal unterwegs war, geschah etwas Unglaubliches:

Es SCHNEITE!!!

Ja, ihr lest richtig. Es hat heute geschneit!! Das letzte Mal geschah dies in Buenos Aires vor mehr als 90 Jahren(1928)!! Dementsprechend waren auch die Reaktionen, und die Leute kamen aus ihren Haeusern und Geschaeften auf die Strasse um sich dieses Ereignis Live anzuschauen. Ueberall sah man die Menschen mit lachenden Gesichtern, Kinder, die in Muetze-Schal-Handschuh und Winterjacke dick eingepackt waren und lachend fuer ein Bild posierten. Ueberall Leute, die mit ihrem Handy oder einer Kamera Fotos schossen.

Auf den oeffentlichen Plaetzen versammelten sich spontan die Menschen, und im Fernsehen wurden in zahlreichen Sondersendungen Bilder des weissen Treibens gezeigt. „Ola polar llegó a Buenos Aires“ (Die Polarwelle erreicht BsAs) war eine der Bildunterschriften, als Leute interviewt wurden, und verneinte Antworten auf die Frage „Glaubst du, was du gerade siehst??“ gaben.

Fuer mich war es sehr lustig anzusehen, wie die Menschen reagierten und sich freuten. Das Beste war aber jedoch, als wir auf dem Balkon von Florencia, einer Freundin von Rodrigo, im 14. Stock waren, eine beeindruckende Aussicht ueber die Haeuserbloecke hatten, und sahen, wie die Daecher sich langsam weiss bedeckten.  Flor und Rodrigo, der noch nie im Leben Schnee gesehen hat, bekamen sich gar nicht mehr ein und konnten es nicht glauben, was sie gerade sahen. 🙂

Natuerlich konnten wir uns es nicht entgehen lassen auch nach unten auf die Strasse zu gehen, um einige Fotos im Schnee (der uebrigens gerade mal auf den Autodaechern liegen blieb, und ansonsten eigentlich eher dicker Schneeregen war) zu machen. 🙂

Aergerlicherweise hatte ich meine Kamera nicht dabei um Fotos von diesem extrem ungewoehnlichen und unglaublichen Ereignis zu machen, jedoch kann man sich mit Hilfe der Bildstrecke von sueddeutsche.de ein gutes Bild vom Montag machen:

FOTOSTRECKE von sueddeutsche.de

„Busfahrer blieben einfach stehen, um gemeinsam mit ihren Fahrgästen Schneeflocken mit der Hand aufzufangen, Passanten standen mitten auf den Straßen und starrten in den Himmel und Kinder hüpften aufgeregt auf den Straßen umher.“ (Zitat sueddeutsche.de, Bild 5 der Fotostrecke)

Entry filed under: Berichte, Buenos Aires.

15 – Eine besondere Zahl tick…tick…tick…

3 Kommentare Add your own

  • 1. Schnee! « Jens in Buenos Aires  |  Mittwoch, 11 Juli, 2007 um 2:08 am

    […] verpasst, ueber die ihr Euch aber gerne auf Jean-Pauls Homepage informieren koennt! —-> hier […]

  • 2. gip  |  Mittwoch, 11 Juli, 2007 um 10:11 am

    boah krass!!

    aber süß auf der anderen seite…haben die auch mal schnee! 🙂

  • 3. Fabian  |  Mittwoch, 18 Juli, 2007 um 12:48 pm

    Johnny, du Mathe- Ass!
    1928 ist doch noch keine 90 Jahre her… 🙂
    Egal! ich flieg Sonntag nach barcelona, danach werd ich dir nochmal ordentlich schreiben!
    Viel Spass beim Rodeln 😉
    Fabian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kurz über diese Seite

Auf dieser Seite findet man verschiedene Artikel, Berichte und Links. Die meisten davon handeln von meinem "Freiwilligen Sozialen Jahr im Ausland" (FSJ) in Buenos Aires/Argentinien. Auf der rechten Seite sind allgemeine Informationen zu meinem Vorhaben, aber auch Links zum Thema "Argentinien" und zu "WISE e.V.", meiner Trägerorganisation. Hier finden sich auch die Blogs und Webseiten von anderen Mitfreiwilligen. Bei Fragen oder Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung. Viel Spaß im Netz und auf dieser Seite... Jean-Paul Pastor Guzmán

Blog Stats

  • 26.848 hits

%d Bloggern gefällt das: